Mauritius Grand Gaube





Mauritius Grand Gaube März 2004
 
Die Insel ****
 
Ist sehr schön, wenn wir uns vieles anders vorgestellt haben. Einfach mehr Südseefeeling. Zweifelsohne gibt es tolle Landschaften und tolle Strände. Geprägt wird die Insel allerdings vom Zuckerrohr. Das wussten wir vorher nicht. Die Leute waren sehr freundlich, die Insel ein französisch-englischer Mix. (Sprache französisch, Super-U Markt, Linksverkehr.)
 
 
Die Küche ****
 
war die totale Überraschung. Wir hatten, etwas unkonventionell, ein Haus mit Haushälterin. Das war ganz toll. Wir konnten jeden Tag das Essen für den nächsten Tag wählen und es war immer gut. Vor allem der Blue Marlin. Alles durch Markteinkäufe sehr preisgünstig.
 
 
Die Basis **
 
war nicht erwähnenswert, sehr preiswert, aber man musste die Flaschen selber übers Jetty schleppen. Die Crew war sehr freundlich. Die Basis, spärlich ausgestattet, einem Hotel angegliedert.
 
 
Die Tauchplätze ****
 
Mauritius war ein schönes Tauchgebiet. Wir hatten viele Berichte mit „naja, es geht so“ gelesen. Insofern waren unsere Taucherlebnisse sehr gut. Es war gute Sicht, vieles zu sehen (außer Großfisch), alles in allem sehr entspannend.
 
 
Fazit ****
 
Rundum schöner Urlaub, ein Haus mit Haushälterin können wir nur empfehlen, Mietwagen für die komplette Zeit ist dann aber Pflicht.