Thailand Similands



Safari Similan Islands mit der Marco Polo April 2002

 
Die Inseln ****
 
sind wunderschön, vor der Westküste Thailands gelegen, erinnern Sie an die Seychellen durch ausgewaschene Gesteinsformationen, die sich auch unter Wasser fortsetzen.
 
 
Die Küche ****
 
war die nächste Überraschung. Was die beiden Frauen da zusammengezaubert haben, war sehens- und auch schmeckenswert. Getränke zu gemäßigten Preisen.
 
 
Die Basis ****
 
der "Marco Polo" ist 
Sea-Bees Phuket, gut geführte Basis mit freundlicher Crew.
 
 
Das Boot *****
 
war Spitze, sieht im Prospekt nicht so schön aus, wie manch schnittige Yacht, hat aber ein viel schöneres Ambiente. Kabinen über Deck, Schlafen bei voll geöffneter Tür möglich. Sanitärmäßig waren wir skeptisch (Einzelbad sonst gewöhnt), aber die Crew bewies eindrucksvoll, daß auch Gemeinschaftsduschen und -toiletten sauber sein können.
 
 
Die Tauchplätze ****
 
Nachdem wir Ägypten und die Malediven kennen, waren die Similans eine wunderbare Erfahrung. Verbinden Sie doch die Schönheit der Landschaft des Roten Meeres mit dem Aufkommen an Großfisch der Malediven. :-( Leider hat sich das wohl herumgesprochen, es war wirklich sehr voll an den Plätzen. Der Walhai schwamm 20 m über uns hinweg, ohne uns zu sehen. Da hat er eben Pech gehabt!
 
 
Fazit: ****
 
Rundum gelungener Urlaub, mit anschliessendem Resortaufenthalt in Khao Lak, jederzeit gern wieder.