Sardinien







Sardinien Subway Dives September 2006
 
Die Insel ****
 
ist sehr schön. Natürlich können wir das nur für den Nordosten, die Costa Smeralda, sagen. Zerklüftete Felsen und klares Wasser. Für die gesamte Insel sind wohl locker 3 Wochen nötig. Mietwagen obligatorisch. Vorsicht vor Nepp in Küstenstädtchen. Ein paar Kilometer ins Landesinnere kostets vielleicht die Hälfte.
 
 
Die Unterkunft ****
 
Haben uns ein Appartement in Cannigione, im "Cala di Falco" gemietet, war ein angenehmes Hotel, das wir nur zum schlafen und frühstücken genutzt haben.
 
 
Die Basis ****
 
war sehr gut. Wir haben bei "subway" getaucht. Eigene Ausrüstung hatten wir dabei und die Tauchgänge im Voraus gebucht. Hat alles gut geklappt. Die Ausfahrten waren per Zodiac, recht groß und schnell. Infos zur Basis unter
www.subway-sardinien.de.
 
 
Die Tauchplätze ***
 
lagen nördlich der Insel, wurden in 15 bis 45 min angefahren und waren allesamt schön. Allgemeiner Eindruck sehr farbig, mäßig Fisch, sehr schöne Landschaft. Leider war das Wetter nicht gerade toll und bei 21°C Wassertemperatur wäre es schön gewesen, sich an der Oberfläche aufwärmen zu können. Wir hatten nicht immer das Glück.
 
 
Fazit ****
 
Schöner Urlaub, gute Unterkunft, sehr gutes Essen in der Agriturismo "La Colti". Wir würden wieder hinfahren, nächstes Mal aber Anfang September.